Aktuelle Informationen

Liebe Freundinnen und Freunde der Matthäuskirche,

seit unserem letzten Brief an Sie im Advent 2016 hat sich einiges getan: Dank der großzügigen Unterstützung vieler Menschen ist es uns gelungen, die Renovierung des Kirchturms abzuschließen.
Es wurden ca.15.000 Steine ausgetauscht, ca. 30.000 m Fugen ausgefräst und neu verfugt, ein neues Kreuz wurde aufgesetzt und nachts erstrahlt unser Kirchturm im Herzen von Steglitz.
Wie wir Ihnen bereits mitgeteilt haben, kommt nun auf die Gemeinde das nächste große Bauvorhaben zu. Weiter lesen

Steleneröffnung

Eröffnung der Stelen- und Schilderausstellung

Bezirksbürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski mit Lilly Scheepers, die im Gottesdienst wieder in die Kirche aufgenommene Frau Luther samt Tochter Luther und Pfarrerin Scheepers

Infos

  • Öffnungszeiten der Küsterei:
    Die  Küsterei ist montags und freitags von 9 bis 12 Uhr und mittwochs von 15 bis 18 Uhr geöffnet! Tel. 791 90 44, Fax 791 51 03
  • Das FamilieCafé findet bis auf weiteres nicht mehr statt
  • Wintercafé für Obdachlose und Bedürftige
    öffnet wieder im Oktober 2017

Gesucht

Wir suchen: Gastgeberinnen oder Gastgeber im Kirchencafé
Sie freuen sich daran, wenn Menschen sich gerne niederlassen und miteinander ins Gespräch kommen? Sie haben ab und an am Sonntagmorgen noch etwas Zeit und hätten Freude daran, sie sinnvoll einzusetzen? Dann haben wir vielleicht das richtige Engagement für Sie: Werden Sie Gastgeberin/Gastgeber im Kirchencafé
der Matthäusgemeinde! An nahezu jedem Sonntag (außer in den Ferien) öffnet nach dem Gottesdienst, also um ca. 10:30 Uhr, das Kirchencafé. Im Gemeindehaus treffen sich nach dem Gottesdienst Menschen, erzählen, debattieren, machen sich bekannt und genießen Kaffee und Gebäck. Nach einem Stündchen gehen in der Regel die letzten Café-Besucher ihrer Wege.
Wir bieten: eine eingerichtete Miniküche, handfeste Hilfe beim Stellen der Tische und Stühle, alle Zutaten, Dank und Anerkennung. Bei Interesse melden Sie sich bitte im Büro bei Küsterin Inge Walter oder bei Viola Beyer-Kessling.


Historische Fotografien gesucht
Im Zusammenhang mit dem Reformationsjubiläum suchen wir historische
Fotografien mit Bezug zurGeschichte unserer Gemeinde.
Wenn Sie noch über alte Fotos (aus der Zeit von vor 1956) verfügen (Privatfotos,
Postkarten etc.), auf denen unsere Kirche, das nähere Umfeld (etwa die alte Gemeindeschule neben der Kirche) oder Gemeindeveranstaltungen
dargestellt werden, wären wir dankbar, wenn Sie uns die Bilder zur Verfügung stellten.
Wir würden sie einscannen und Ihnen die Originale anschließend zurückreichen.
Auch ältere Schriftstücke mit Bezug zum Gemeindeleben wären für uns interessant.