Alle Artikel von klauswelker@web.de

Lesung mit Pascal Hugues

Lesung mit Pascal Hugues in der Markus-Kirche am 30. August
Pascal Hugues, die unter anderem Kolumnen im Tagesspiegel schreibt, hat mehrere Bücher veröffentlicht, die das Verhältnis Deutschland-Frankreich zum Inhalt haben.
Unsere „Buchfinken“ werden wieder einen Bücherstand haben und die Bücher zum Verkauf anbieten.

Weiter lesen

Miteinander unterwegs

Pilgern für alle Generationen
Natur erleben – zur Ruhe kommen – Bewegung und Stille

Wer kann mitmachen?
Alle, die ungefähr 10–12 Kilometer am Tag laufen können: Kinder ab 7 Jahren in Begleitung ihrer Eltern, Großeltern, Paten oder anderer Bezugspersonen, Frauen und Männer jeden Alters auch ohne Kinder.
Maximale Gruppengröße 20 Personen, Unterbringung in Doppel- oder Einzelzimmern. Ort: Kloster Lehnin und Umgebung
Termin: Freitag 13. September ab 18 Uhr bis Sonntag, 15. September nach dem Mittagessen

Leitung: Petra Drachenberg und Sabine Plümer

Kosten: Erwachsene 95 €, Kinder 65 € inklusive Übernachtung und Vollverpfl egung

Information und Anmeldung (bis 20. Juli 2019) bei Petra Drachenberg Tel. 030 83 90 92 44

Mail: familienbildung@kirchenkreis-steglitz.de
www.kirchenkreis-steglitz.de

Unsere Kirchenglocken

„Süßer die Glocken nie klingen, als zu der Weihnachtszeit,…“

So beginnt ein altes Adventslied. Auch für unsere Gemeinde galt das am Ende des vergangenen Jahres ähnlich, als endlich unsere neuen Glocken zum ersten Mal erklangen.

Es gibt wieder kleine Glocken zum Preis von 25,00€ in der Küsterei zu kaufen
Weiter lesen

Kircheninnenraumsanierung

Die Kirche ist saniert und seit dem 20. Mai 2018 wieder nutzbar.
Rückblick:
Über das Projekt wurde in Presse, Rundfunk und Fernsehen berichtet. Der GKR
beschließt, dass der Teppich in der Kirche künftig bis zum Altar reichen soll. Der
Kostenplan wurde bisher eingehalten.
Projektförderung: Die Energetische Sanierung der Matthäuskirche Berlin-Steglitz (Projektlaufzeit 4/2017 bis 10/2018) wird im Berliner Programm für Nachhaltige Entwicklung (BENE) gefördert aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung und des Landes Berlin (Förderkennzeichen 1170-B2-E)“

Weiter lesen